Berichte

Drei Neue im kfd-Team

 

Die katholische Frauengemeinschaft Herbern wählte ein neues Leitungsteam. Und zeichnete zwei besonders verdiente Frauen aus.

Von Claudia Hurek Was wäre unser Leben ohne Licht und ohne Wärme von außen“, fragte Angelika Hölscher von der kfd Herbern zu Beginn der Jahreshauptversammlung, die am Mittwoch im Hotel Wolfsjäger stattgefunden hat. „Vier Kerzen machen uns in der Adventszeit darauf aufmerksam.“ Rund 100 Mitglieder konnte die Teamsprecherin zur Versammlung mit anschließender Adventsfeier begrüßen. Pater George ließ sich für diesen Nachmittag entschuldigen; ihn hat die Grippe erwischt.

Nach dem Kaffeetrinken eröffnete Margret Reher mit dem Jahresrückblick den offiziellen Teil. Angefangen vom traditionellen Weihnachtssingen im Januar, über die Karnevalsveranstaltung, die Indienreise mit Pfarrer Joseph, die regelmäßig stattfindenden Termine wie den Spielenachmittag, die Wanderungen, die gemeinsamen Messen und vieles mehr; die kfd Herbern blickte auf einen prall gefüllten Terminkalender.

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen Jahres verlas Christel Neuhaus den Kassenbericht. Die Kassenprüfung fand am 11. Dezember. durch Karin Börste und Gerda Peters statt, die dem Team eine ordnungsgemäße Führung bestätigten und die Entlastung beantragten, die einstimmig erfolgte. Gerda Peters, die turnusmäßig als Prüferin ausgeschieden ist, wurde für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt.

Mit Maria Gerkamp und Giesela Freise gehen zwei langjährige Bezirkshelferinnen in den „Ruhestand“. Mechthild Schlüchter und Gertrud Everwand schließen die entstandene Lücke.

Ulrike Börtz-Schütte (10 Jahre im Team), Ulla Gesenhoff (12 Jahre) sowie Annette Scholz (9 Jahre) verabschiedeten sich aus dem Leitungsteam. Teamsprecherin Angelika Hölscher lobte die Arbeit, die die Mitglieder ehrenamtlich leisten und bedankte sich bei allen ausscheidenden Helferinnen mit einem Weihnachtsstern. Mit 87 Ja-Stimmen und neun Enthaltungen wurden Marietta Wenner, Heike Overs und Claudia Hurek in das Team gewählt.

Ein besonderes Dankeschön sowie eine Christrose erhielten Christel Neuhaus und Hildegard Kraß, die bereits seit 25 Jahren das Team der kfd unterstützen. Zum Abschluss der Versammlung gab die Teamsprecherin einen kleinen Ausblick auf die Termine des kommenden Jahres.

2017DreiNeue im Team preview

Foto u. Bericht RN 15.12.17 Claudia Hurek

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok