Berichte

 

Klimaschutzwoche: Auftakt mit Gottesdienst

 

Die kreisweite Klimaschutzwoche begann in der Gemeinde Ascheberg mit einem Gottesdienst in St. Benedikt.

Mit einem Gottesdienst in der St. Benedikt-Kirche startete in der Gemeinde Ascheberg am Donnerstagabend die erste kreisweite Klimaschutzwoche des Kreises Coesfeld, die unter dem Motto „Klimaschutz geht uns alle an“ steht.

Mitglieder der Herberner kfd hatten die Messe vorbereitet, die von Pater George Pattarakalayil gehalten wurde. 2017 ist das Jahr der absoluten Wetter-Extreme. Die Temperaturen stiegen in einigen Monaten auf ein historisches Rekord-Hoch, der Niederschlag zeigte sich tagelang als Starkregen, und von Jahreszeiten kann man bald auch nicht mehr sprechen. 

„Der Klimawandel hat uns längst erreicht. Die Folgen sind offensichtlich, aber noch nicht für den Menschen, die Umwelt und die Wirtschaft absehbar“, heißt es. Ulrike Schütte-Börtz vom kfd-Team forderte die Anwesenden auf, sich zu besinnen und Chancen zu ergreifen. Mit den Worten „Wir haben nur eine Erde“ verdeutlichte sie noch einmal den Ernst der Lage. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok