Berichte

Lachen begleitet den Zwiebelabend

Von wegen Weinen - die KFD vermittelte rund um die Zwiebel so viel Spaß, dass alle Frauen lachten.

Zu einem Abend rund um die Zwiebel hatte am Freitagabend die kfd Herbern ins Pfarrheim eingeladen. Neben einem drei Gänge-Menü gab es einen Vortrag um das vielseitige Gemüse.

Wenn man sie verletzt, rächt sie sich und bringt die Menschen zum Weinen. Dabei handelt es sich um die Küchenzwiebel. Das Team von der kfd Herbern hat sich seit einigen Wochen mit der Allium cepa, wie sie im lateinischen genannt wird, beschäftigt. „Das Gemüse ist so vielseitig, da haben wir gedacht so ein Zwiebelabend ist mal informativ“, erklärte Initiatorin und selbst ernannte Zwiebel-Expertin Claudia Närdemann . Dabei preist sie die Zwiebel als Allheilmittel. Bei Hühneraugen helfe das Allzweckgemüse, aber auch bei kalten Füßen und Ohrenschmerzen. „Zwiebelsocken an den Füßen oder Zwiebelsäckchen auf die schmerzende Stelle am Ohr bewirken dabei kleine Wunder“, ist der Rat der Zwiebel-Expertin.

Doch nicht nur die Heilmittel-Tipps aus der Gattung Lauch kamen gut bei den Teilnehmern an, auch das gemeinsame Essen begeisterte. Als Vorspeise wurden kleine geröstete Brotstücke mit Ziegenkäse und Zwiebelmarmelade gereicht. Anschließend ging es weiter mit einer orientalischen Zwiebelsuppe (Cherhab) und deftigem Zwiebelkuchen. „Es hat alles super lecker geschmeckt und war ein wirklich gelungener Abend“, resümierte Klara Krampe . Auch die anderen Gäste waren sichtlich begeistert. Rezepte wurden zum Nachkochen mitgenommen, aber auch die kleinen Ratschläge der Zwiebel-Expertin schrieb sich die ein oder andere auf, um sie zu Hause selbst auszutesten. „Von dem Zwiebelsäckchen hatte ich schon mal gehört, aber Zwiebelsocken sind mir neu. Das werde ich auf jeden Fall mal austesten“, erklärte eine Teilnehmerin.

Zwiebelabend Foto Is. Schtte preview

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.