Berichte

 

Allerbeste Unterhaltung bot das Eieressen der Herberner Frauengemeinschaft.

Foto u. Bericht WN

Einen unterhaltsamen Nachmittag erlebten die Frauen der KFD St. Benedikt Herbern am Mittwoch. Beim traditionellen Eieressen hatten sie zuerst die Möglichkeit, sich selbst in Ruhe bei einer Tasse Kaffee frischem Brot und Ostereiern zu unterhalten. Dann folgte ein buntes Programm, das Marita Heitbaum und Ulrike Börtz-Schütte zusammengestellt hatten. Bei Sketchen sorgten Mathilde Forsthövel, Maria Großerichter, Marita Heitbaum und Ferdinande Hölscher mit Appelkernen, Strickzeug und Hüten für Spaß. Die Einzelvorträge von Christel Homann (Foto), Margret Reher, Brigitte Feldmann und Ursula Schillen, waren mal heiter, mal nachdenklich. Mit der Drehorgel lud Ursula Schillen die Besucherinnen zudem zum Mitsingen ein. Weitere Lieder wurden zur Gitarre gesungen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.