Berichte

kfd St. Benedikt wählt neuen Präses

 

HERBERN - Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Benedikt hat wieder einen Präses. Pfarrer Joseph Vazhappanadiyil tritt die Nachfolge von Pastor Rudolf Kruse an, der im vergangenen Jahr in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist.

© Schütte/Westf. Anzeiger

Pfarrer Joseph Vazhappanadiyil ist neuer Präses der kfd St. Benedikt.

Der neue Präses wurde am Mittwochnachmittag während der Jahreshauptversammlung im Hotel-Restaurant „Zum Wolfsjäger“ einstimmig gewählt. An der Versammlung nahmen 106 Mitglieder teil.

Pfarrer Joseph nahm die Wahl mit einem freudigen „Ja“ an.

Christel Neuhaus bescheinigte der Frauengemeinschaft eine gute Kassenlage. Margret Reher gab anschließend einen Rückblick auf die Aktivitäten vom vergangenen Jahr.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder verabschiedete das Leitungsteam gemeinsam mit Pfarrer Joseph die Bezirkshelferinnen Antonia Bröcker, die nach 40 Jahren ihre Tätigkeit beendete. Besonderer Dank ging an Elisabeth Vertgewall und Hedwig Krälemann für jeweils 37 und 35 Jahre, Gerda Sträter für 25 Jahre sowie Beate Meyer-Weitkamp. Die Geehrten bekamen einen Weihnachtsstern. Angelika Hölscher als Teamsprecherin freute sich, dass mit Elisabeth Brochtrup, Hedwig Hülsmann, Christa Ophaus, Irmgard Pentrup, Mechtild Rolf, Bärbel Suthues und Johanna Teigel gute Nachfolgerinnen gefunden werden konnten.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung ging es mit weihnachtlichen Geschichten und gemeinsam gesungenen Liedern weiter. Christel Homann erfreute die Damen mit zwei plattdeutschen Dönekes, Marianne Koy trug anschließend das Gedicht vom etwas anderen Adventskalender vor. Mit dem Adventsspiel „Das innere Licht“ mit Marita Heitbaum, Ulrike Börtz-Schütte, Brigitte Feldmann, Ursula Schillen, Christel Neuhaus, Marianne Koy und Elisabeth klang der gemütliche Nachmittag dann schließlich aus. - isa

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok